Wahlkampf 2.0 - Guru 2.0
Wahlkampf 2.0

Wahlkampf 2.0

heise-news, 19.10.2007, 15:14:Ist diese Meldung der Niedergang der abendländischen Kultur? Der Wahlkampf zur amerikanischen Präsidentschaft wird auch oder immer mehr im Internet ausgetragen. Die Hoffnung der Kandidaten ist, dass sie Wähler erreichen, welche bis jetzt unentschlossen sind oder sich nicht politisch entscheiden können. Ich persönlich glaube nichts, dass sich diese Wählerschicht durch einen Wahlkmapf im Internet beeindrucken lässt.

Vielleicht sollten sich die Politiker darauf besinnen warum in den westlichen Demokratien die Menschen so politikmüde sind. Liegt es vielleicht an den Politikern und deen Politi? Was denkt Ihr dazu.

Blogheim.at Logo
Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung“. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Webseite zu besuchen, oder klicken Sie auf „Cookie-Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten.