Laufen Wikipedia die Autoren davon? - Guru 2.0
Laufen Wikipedia die Autoren davon?

Laufen Wikipedia die Autoren davon?

Gerade habe ich eine Meldung herein bekommen, welche ich euch nicht vorenthalten will:

San Francisco (pte/23.11.2009/13:20) – Die Online-Enzyklopädie Wikipedia http://www.wikipedia.org hat ein Autorenproblem. Wie das Wall Street Journal unter Berufung auf eine Untersuchung des spanischen Marktforschungsinstitutes Felipe Ortega berichtet, nimmt die Zahl der aktiv mithelfenden Nutzer, die der englischsprachigen Ausgabe des Internet-Nachschlagewerks ihre Zusammenarbeit aufkündigen, kontinuierlich zu. Demnach sollen alleine in den ersten drei Monaten dieses Jahres mehr als 49.000 Wikipedia-Schreiberlinge “geflüchtet” sein. Im selben Zeitraum des Vorjahres lag dieser Wert lediglich bei vergleichsweise äußerst bescheidenen 4.900 Usern.

via pressetext

Irgendwiehabe ich so etwas vermutet. Auch ich habe schon vor Jahren die Wikipedia Deutschland den Rücken gekehrt. Nachdem meine Artikel bzw. Korrekturen, welche nachweislich richtig waren, immer wieder zu Halbwissen “zurückgeändert” wurden habe ich es gelassen. Warum sollte ich mich aufdrängen?

Was mich mehr erschreckt ist, dass die eigentlich gut gemeinten Internetdienste gefestigte und fundierte Firmen verdrängen (Brockhaus gibt es nur mehr online). Und wenn es dann soweit ist und die “Old Economy” die Waffen streckt, zieht die Karawane der User weiter und zurück bleibt eigentlich nur verbrannte Erde.

Es wurde ein Kommentar zu diesem Beitrag geschrieben.

  • Lukasz Piasecki

    Das war doch irgendwie abzusehen, nichts tut sich mehr auf der Seite und Google bringt meist mehr informationen wie ich finde, Wiki fand ich immer zu unübersichtlich, schlechtes Design und und und ..
    Das es so lange gedauert hat, hat mich allerdings gewundert =D

Blogheim.at Logo
Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung“. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Webseite zu besuchen, oder klicken Sie auf „Cookie-Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten.