Gangsta 2.0 - Guru 2.0
Gangsta 2.0

Gangsta 2.0

[youtube jE_FU4C1U9U nolink] [youtube 8-wUGCR-ALg nolink]

Gefunden habe ich den Text bei Stupidedia und die Videos (SBG HotBoys und Vamummtn) bei YouTube.
Natürlich müssen wir uns als Blog mit dem 2.0-Hype auch dem Gangsta-Hype widmen und das mit einem Beispiel aus der Großstadt Salzburg. Also viel Spass dabei!

Wie wird man ein Gangster?

Ganz einfach:

  • Man höre immer HipHop – aber Achtung: Nur Lieder, in denen mind. 50% des Textes aus Fuck, Nigga und Bitch besteht!
  • Man höre diese Musik immer – egal ob beim Vorstellungsgespräch, beim Sex im Hintergrund, im Laden beim Einkaufen … und bitte so laut, dass alle was davon haben!
  • Man höre diese Musik mit einem Apfel-Ipod Schaufel und zeige diesen, so oft es möglich ist!
  • Man spreche die Landessprache nur gebrochen und behaupte dann, es sei Slang!
  • Man ziehe die Hose runter bis in die Kniekehle – also so wie normale Menschen, die kacken gehen müssen!
  • Man setze sich eine Mütze, Kopftuch oder Kaputze auf – Richtige Gangster haben natürlich eine Kombi aus allen drei Kopfbedeckungen auf!
  • Man kaufe eine Kette – so golden und so groß wie möglich! Am besten ist dein Name drauf! Aber die Aufschrift “Pussy”, “Motherfucker” oder “G-Unit” gehen auch!
  • Man kaufe sich ein Video – Pardon, als Gangster klaue (Fachbegriff: rippt) man sich dieses besser und nehme vorzüglicherweise eine DVD anstelle eines Videos – vom Zoo und beachte das Verhalten von Affen. Dann studiere man deren Gangart und lerne, diese zu imitieren! Dies ist dann deine Fortbewegunsart!
  • Man kaufe alle Sachen in XXL!
  • Man setze sich in Bus, Zug oder sonstigen Verkehrsmitteln so geschickt auf die Sitze, dass man am besten drei gleichzeitig besetzt – Das schüchtert die anderen schön ein!
  • Man beginne möglichst früh mit dem Gangster-Dasein. Einige hochbegabte Gangster beginnen schon mit 9 regelmäßig “Bier” (kein Augustiner, Jever oder sonstiges echtes Bier, sondern Becks Gold oder solchen Verschnitt) zu trinken, mit 10 zu rauchen und haben in diesem Alter auch schon die erste “Bitch”. Das fördert die möglichst schnelle Auslöschung eines funktionstüchtigen Gehirns, wodurch man von allen anderen Gangstern geachtet wird.
  • Man verwende das Konstrukt “Alter Ego” als “Eh,Altaaa!”
  • Weisst du nicht, was du in einer Diskussion sagen sollst, um das Rededuell zu gewinnen, packe alle Beleidigungen aus, die du kennst – hilft auch das nichts, mach es wie die ganzen Gangster im Fernsehen und hol die Beretta XXX Waffe raus und baller wild um dich! Das ist cool und keiner wird dich mehr belästigen!
  • zocke iwo ein handy und proll bei deinen “checka-kolegen” rum, indem du die neuste ich-fick-deine-muddah-singel vorspielst. ACHTUNG!!! es muss verdammt neu sein, denn sonst wirst du auf’s übelste gedisst und gebasht.
  • zocke möglichst ein handy mit besonders lauten Lautsprechern. Stelle diese auf volle Lautstärke und spiel deine ich-fick-deine-mutter-singel . Gehe anschließend mit dem Handy seitlich an den Schädel gepresst durch die Straßen und versuche, den Kopf im Takt der Musik zu bewegen.
  • Die wichtigste Regel:
    Vergiss alles, was du in deinem Leben gelernt hast – Scheiß auf Rechnen, Lesen, Schreiben und sonstige intelektuellen Eigenschaften und stell dich von jetzt dumm an… so wirst du in der Gangsta-Szene voll aufgenommen und respektiert, und du fällst auch nicht mehr auf!
  • denk dir irgendein unnütziges wort aus,und schreibe es an jede Wand die du siehst. (Am besten so, dass es keiner lesen kann)

DAS WAR’S AUCH SCHON! JETZT BIST DU EIN GANGSTER!

Aber ganz wichtig:
Gangster wird eigentlich so geschrieben: Gangzta und Mehrzahl: Gangztazz
Andere mögliche Schreibweisen sind Ganxta oder Gansda
genauu nääää….

Blogheim.at Logo
Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung“. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Webseite zu besuchen, oder klicken Sie auf „Cookie-Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten.