5 kostenlose Farbtools für WebDeveloper - Guru 2.0
5 kostenlose Farbtools für WebDeveloper

5 kostenlose Farbtools für WebDeveloper

Diesmal starte ich eine neue, lose Serie für uns WebDeveloper. Ich stelle euch hier Tools vor, welche uns bei der Arbeit unterstützen und ein paar weitere Kriterien erfüllen müssen:

  • Sie müssen funktionieren!
  • Sie müssen onLine verfügbar sein!
  • Sie müssen einen Nutzen bieten!
  • Sie sollen (fast) nichts kosten!

Ich beginne diesmal mit den Farben. Es ist ja eine der größten Herausforderungen eine stimmige Farbpalette für ein ScreenDesign zu erstellen. Zwar kennen wir alle die Regeln für Farben und Kontraste, aber manchmal klappt es halt nicht so richtig. Außerdem können wir uns ja ruhig vom Computer und der Entwicklergemeinde unterstützen lassen. Also legen wir los:Die fünf besten Farbtools (ohne Anpsruch auf Vollständigkeit und ohne Wertung) kommen hier:

ColorZilla

Der CoolorZilla ist ein FireFox-AddOn und steht gratis unter www.colorzilla.com [EN] zum Download bereit. Nach der Installation ist in der Statuszeile eine kleine Pipette verfügbar, welche die Farben einer WebSite analysieren kann. Die einfachste Variante ist das Überprüfen der Farbe in der Statuszeile:

Statuszeile von ColorZilla im FireFox

Statuszeile von ColorZilla im FireFox

Sobald wir aber einen Rechtsklick auf die Pipette machen, offenbart sich die Leistungsfähigkeit des AddOns. Ich persönlich liebe die Möglichkeit die Farben einer ganzen Webseite analysieren zu können:

Farbanalyse mit ColorZilla

Farbanalyse mit ColorZilla

ColorSheme Designer 3

Dieses gratis Tool ist onLine unter colorschemedesigner.com [EN] verfügbar. Hier können wir eine Basisfarbe auswählen und auf Basis dieser die verschiedensten (Analog, Triad, Tetrad, Komplementär, Mono, Analog mit Akzent) Kontraste festlegen und auswählen. Zusätzlich kriegen wir eine Vorschau für eine helle und eine dunkle Variante einer Website. Natürlich wird die gesamte Farbliste als RGB-Farben angezeigt.

Interface von Color Scheme Designer 3

Interface von Color Scheme Designer 3

Kuler

Eines der bekanntesten Tools ist Kuler von Adobe. OnLine ist es unter kuler.adobe.com [EN] verfügbar. Sobald wir uns eine gratis Adobe-ID geholt haben, können wir den gesamten Leistungsumfang des Tools nutzen. Natürlich bietet es auch die üblichen Farbkontraste an. Zusätzlich können wir aber nicht nur von einer Basisfarbe ausgehen, sondern auch von einem Photo, welches wir hochladen können. Ein kleines, nettes Feature ist das Speichern der Farbpaletten und der Zugriff auf die Paletten der anderen Benutzer. Hier finde ich die Angabe der Farbcodes in den üblichsten Farbräumen sehr praktisch.

Das Interface von Adobes kuler

Das Interface von Adobes kuler

ColourLovers

Das onLine Tool von ColourLovers geht einen anderen Weg: Lass dich inspirieren. Wir können hier unter de-de.colourlovers.com ein kostenlose Benutzerkonto anlegen und danach den vollen Funktionsumfang des Tools nutzen. Prinzipiell wird hier der Weg über die Community gegangen: Wir können die Paletten der anderen nach Tags durchsuchen und uns die passende auswählen. Natürlich können wir auch unsere eigenen Farbkontraste anlegen, speichern und veröffentlichen. Mit mehr als 800.000 verschiedenen Paletten haben wir hier genug Inspiration um das Passende zu finden.

Paletten von colourLovers

Paletten von colourLovers

Cymbolism

Das letzte Tool ist das unter cymbolism.com [EN] verfügbare Tool Cymbolism. Hier können wir uns die Farbbedeutung von Wörtern anschauen. Es ist zwar auf Englisch, aber trotzdem ganz brauchbar, wenn wir einen Begriff haben und einen Farbcode dazu brauche. Die Bedeutung “Wort zu Farbe” wird von den Benutzern festgelegt und kann in der Folge ausgewertet werden. Es ist ein guter Startpunkt, wenn uns zu einem Wort absolut keine passende Farbe einfällt.

Die Bedeutung von "winter" bei Cymbolism

Die Bedeutung von "winter" bei Cymbolism

Blogheim.at Logo
Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung“. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Webseite zu besuchen, oder klicken Sie auf „Cookie-Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten.