Wie du schnell eine Fußzeile zu deiner AMP-Seite hinzufügst - Guru 2.0
Wie du schnell eine Fußzeile zu deiner AMP-Seite hinzufügst

Wie du schnell eine Fußzeile zu deiner AMP-Seite hinzufügst

Einsamer Herbst in Paris, Bild: microble.eu

Einsamer Herbst in Paris, Bild: microble.eu

Du setzt bereits das AMP-Plugin von Automattic in WordPress erfolgreich ein? Jetzt hast Du aber ein Problem: Denn (gerade in Deutschland) ist es wichtig, dass das Impressum und vielleicht auch die Datenschutzerklärung direkt auf der Seite verlinkt ist. Und genau das geht doch bei diesem PlugIn nicht.

Warum willst Du kein weiteres PlugIn für die Fußzeile  installieren?

Wenn du ein wenig im Netz suchst wirt du sehr schnell auf das Glue-PlugIn von Yoast stoßen. Und alle werden dir empfehlen: Installiere es! Aber es hilft dir bei deinem Problem mit der Fußzeile nicht. Denn du kannst zwar super die Farben ändern und auch Seiten und CPT (Custom Post Types) aktivieren, ja sogar Google Analytics klappt. Aber eben nicht die Fußzeile. Außerdem bin ich kein Freund von tausenden PlugIns. Jedes weitere ist eine Sicherheitsrisiko, eine Geschwindigkeitsbremse und auch ein Problem für dein Theme oder die anderen PlugIns.

Den Hook für die Fußzeile effektiv einsetzen!

Wenn wir uns die Mühe gemacht hätten und die Dokumentation für das AMP-PlugIn zu lesen, wäre es gar nicht so schwierig. Aber wir wissen ja: Anleitung lesen ist für Feiglinge. Wir fangen wie immer mit einem Child-Theme an, damit wir unsere Änderungen update-sicher unterbringen. Jetzt brauchen wir unsere functions.php, die Datei welche alle Zusatzfunktionen für unser Theme aufnimmt. Ganz am Ende ergänzen wir jetzt einfach folgenden Quellcode um die Fußzeile auszugeben.

In der dritten Zeile speichern wir unseren Blogtitel für die spätere Ausgabe. Du könntest dir auch die Beschreibung (description) oder was du sonst brauchst hier in Variablen ablegen. Danach folgt ab Zeile #5 die wirkliche Ausgabe der Fußzeile in einem footer-Element. Dies ist einfaches HTML und nichts besonders. Einzig und allein das img-Element muss zu einem amp-img-element mit schließendem Tag umgewandelt werden, wie es in Zeile 8 passiert. Auch musst du die Attribute width und height für jedes Bild angeben. Das erledigen wir in der Zeile #10. Dies ist nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern eine Vorgabe der AMP-Spezifikationen. Der Rest ist eigentlich relativ einfach und leicht verständlich. In der letzten Zeile aktivierst du noch den Hook mit add_action() und schon hast du die Fußzeile in deinem Theme auf den AMP-Seiten erstellt.

Zum Thema AMP findest du noch einen passenden Grundlagenartikel in meinem Blog. Wenn du als Entwickler noch Informationen brauchst, habe ich auch etwas geschrieben, aber auch wie du das AMP-PlugIn zum Laufen bekommst.

Das hat dir hoffentlich geholfen? Aber wenn du noch Fragen hast, dann schreibe einfach einen Kommentar, damit ich dir helfen kann.

Es wurde ein Kommentar zu diesem Beitrag geschrieben.

Blogheim.at Logo
Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung“. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Webseite zu besuchen, oder klicken Sie auf „Cookie-Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten.