Transparenz im webDesign? - Guru 2.0
Transparenz im webDesign?

Transparenz im webDesign?

Ein Artikel dazu ist “Getting Creative with Transparency“. Warum sollte man von den geliebten gif’s eigentlich auf die png’s umschalten? Es funktioniert doch alles so gut!

Der Artikel stellt an Hand von fünf guten und illustrierten Beispielen dar, wie sich die kreativen Möglichkeiten im webDesign mit png-Grafiken erweitern lassen.

Es wurde ein Kommentar zu diesem Beitrag geschrieben.

  • Werbeagentur Hilden

    Also GIF Dateien haben bei weitem nicht die Möglichkeiten in Sachen Transparenz wie GIF. Z.B. kann man in Photoshop eine Deckkraft einstellen und die wird dann auch vom PNG eingehalten. Darunterliegende Bilder sind dann immer noch sichtbar. Bei GIF geht das nicht.

Blogheim.at Logo
Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung“. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Webseite zu besuchen, oder klicken Sie auf „Cookie-Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten.