Georges et la Mort, Blaise Guinin [Graphic Novel] - Guru 2.0
Georges et la Mort, Blaise Guinin [Graphic Novel]

Georges et la Mort, Blaise Guinin [Graphic Novel]

Eine Geschichte über die Freundschaft und das Leben, Georges et la Mort, Blaise Guinin

Eine Geschichte über die Freundschaft und das Leben, eine Hommage an Brassens

Heute habe ich wieder eine Graphic Novel für euch. Sie ist nicht zu 100% in meinem Stil, aber trotzdem ganz nahe daran. Es sind keine Farben enthalten und es wird viel mit Schattierungen gearbeitet. Lasst euch entführen in die Geschichte von Georges, die Freundschaft und das Leben oder auch dem Sensenmann

Eine Geschichte über die Freundschaft und das Leben, Georges et la Mort, Blaise Guinin

Der sympathische Sänger kann noch nicht gehen…

Der Tod er kennt nicht den geringsten Skrupel. Er mäht mit seiner Sense alles nieder, dass auf seinem Weg liegt. Ja immer! Bis … Bis … Bis er auf Georges trifft. Guinin bringt uns in das Paris der 1947er Jahre und der Tod streift durch die Straßen. Und dort lebt Georges, der seine Lieder schreibt. Nur für sich selbst, denn der so heiß ersehnte Erfolg bleibt aus. Er wird von seinen Freunden, dem Pärchen Marcel und Jeanne, unterstützt und mehr oder weniger am Leben erhalten. Er hat so gut wie keinen Besitz und seine Nachbarn sind nicht gut auf ihn zu sprechen. Für sie ist er der Schwätzer und das fette Ekel oder auch der perverse Zigeuner.

Eine Geschichte über die Freundschaft und das Leben, Georges et la Mort, Blaise Guinin

Georges et la Mort

Wir werden an den Tag versetzt, als der Tod zu Georges kommt und ihn mitnehmen muss. Aber es ist das erste Mal, dass die Sense nicht nieder fährt. Der Tod verfällt dem Bann von Georges Musik und Worte. Er vergisst vollkommen auf seinen Auftrag und beschloss ihm den Tod zu ersparen.

 

Eine Geschichte über die Freundschaft und das Leben, Georges et la Mort, Blaise Guinin

Georges et la Mort, Blaise Guinin

Sie werden Freunde, Georges und der Tod, aber da ist noch die hinterhältige schwarze Katze. Sie stichelt und intrigiert bis sie seinen Platz einnehmen kann. Und was macht unser schnautzbärtiger Freund? Eines ist sicher, er trennt sich nicht von seiner Pfeife und seiner Gitarre, da kann passieren was will. Denn er kann ja nicht so schlecht spielen, wenn er sogar den Sensenmann verzaubert.

Eine Geschichte über die Freundschaft und das Leben, Georges et la Mort, Blaise Guinin

Eine Geschichte über die Freundschaft und das Leben

Fazit zu “Georges et la mort”

Das Buch ist nicht nur eine Bildergeschichte oder ein Comic. Das klassische Layout und die Dialoge entführen uns in eine Welt des Paris der Nachkriegszeit. Durch das verwendete Sepia ist das Album trotz des dunklen Themas sehr hell gehalten und unterstreicht die Atmosphäre der 1940er Jahre. Die Charaktere sind alle rundlich gezeichnet und bringen damit auch eine starke menschliche Note mit.

Durch die Mischung aus Humor, Poesie und viele Anspielungen auf die Lieder von Georges Brassens wird diese Buch zu einer angenehmen und amüsanten Lektüre. Für alle die des Französischen nicht so mächtig sind, ist es trotzdem einen blick wert. Denn die Bilder alleine sind ein Augenschmaus und rechtfertigen die Anschaffung des 128 Seiten dicken Buchs. Du kriegst Georges et la mort jederzeit bei Amazon oder auch auf der WebSite von Glénat.

Blogheim.at Logo
Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung“. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Webseite zu besuchen, oder klicken Sie auf „Cookie-Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten.