Beiträge in der Kategorie Tutorials

Einfache Schritt für Schritt Anleitungen und Tutorials damit deine Webseite den Erfolg hat, den sie sich verdient hat.

9 Tipps für bessere Fotos

9 Tipps für bessere Fotos

Bei photoble.com [EN] habe ich diesen Post gefunden und will ihn Dir natürlich nicht vorenthalten. Es geht darum, wie man mit neun einfachen Tipps zu besseren Fotos kommt. Natürlich lege ich Dir das Original ans Herz, aber für alle welche ein wenig Englisch-Probleme haben hier eine deutsche Übersetzung, welche ich mit meinen Erfahrung, Tipps und …
Weiterlesen

Back-To-Top als WordPress PlugIn

Back-To-Top als WordPress PlugIn

Heute bin ich in meinem Feed-Reader über den Post WordPress-Plugin: Scroll-To-Top von Kulturbanause gestolpert (Es gibt den Post auch in Englisch auf WPMU.org). Nichts gegen den Kulturbanausen (ich lese Deinen Blog gerne und regelmäßig), aber irgendwie habe ich nur mehr den Kopf schütteln können. Denn anscheinend hat sich die Welt weitergedreht. Denn die PlugIn Epedemie …
Weiterlesen

Das Datum eines Posts wie bei Twitter darstellen

Das Datum eines Posts wie bei Twitter darstellen

Irgendwo habe ich einmal eine Routine zum Formatieren des Datums und der Zeit für einen WordPress Post gefunden. Leider habe ich keine Ahnung mehr wo, aber trotzdem will ich euch diesen Code-Schnippsel nicht vorenthalten. Ich hatte einfach die Idee, das Veröffentlichungsdatum meiner Posts so wie die Zeitangaben bei Twitter darzustellen. Dazu gibt es zwar eine …
Weiterlesen

Ein Moleskine-Buch für die Präsentation

Ein Moleskine-Buch für die Präsentation

aber bitte elektronisch für meine eigene WebSite. Dazu gibt es bei tympanus.net [EN] ein gutes Tutorial um den Wunsch in Erfüllung gehen zu lassen. Die Unterlagen sind zwar auf Englisch, aber das ist ja in unserer Branche kein Problem, oder? Das ganze wurde mit jQuery [EN] realisiert und funktioniert wirklich gut. Schaut euch einfach die …
Weiterlesen

Einen WordPress-Post auf FaceBook teilen

Einen WordPress-Post auf FaceBook teilen

Meistens erledigen wir die meisten Zusatzfeatures in WordPress mit eigenen PlugIns. Dies ist natürlich praktisch. Denn wir suchen einfach das PlugIn, installieren es, nehmen ein paar Einstellungen vor und schon läuft alles. Dies ist auch sinnvoll, wenn sich oft etwas ändert und Du dich mit Deinem Blog noch spielst. Aber es hat auch Nachteile.

SEO, mal für den Laien!

SEO, mal für den Laien!

Auf dem Blog von Jürgen Schnick, habe ich einen interessanten Post gefunden, den ich euch nicht vorenthalen will. Meistens geistern ja die Begriffe SEO, SMO, … und weitere herum. Aber keiner weis so recht, was er damit anfangen soll. Geschweige denn, wie man so etwas umsetzt. In diesem Post, sind die einfachen Maßnahmen mal verständlich …
Weiterlesen

Tutorial: Ein WordPress-Thema widgetfähig machen

Tutorial: Ein WordPress-Thema widgetfähig machen

Jetzt haben wir ein schönes Thema gefunden oder auch selbst erstellt und die dynamische Seitenleiste ist nicht da. Was machen wir jetzt? Klar wir passen das Thema schnell an und dann klappts auch mit dem Widget. Ein Warnung am Anfang! Bevor du irgendetwas an Deinem Thema änderst mach eine Sicherheitskopie des ganzen Verzeichnis. Damit kanns …
Weiterlesen

Seite 3 von 1212345...10...Letzte »