Blog-Promotion 2.0 - Guru 2.0
Blog-Promotion 2.0

Blog-Promotion 2.0

Um bei den wichtigsten Suchmaschinen ein TopRanking für ein bestimmtes Schlüsselwort zu erreichen müssen wir einige Punkte berücksichtigen.

  • Das Schlüsselwort
    Suche das Schlüsselwort (Keyword) ganz genau aus. Es muss zu deinem Produkt/deiner Dienstleistung passen. Aber es soll von den Kunden oft gesucht werden und der Mitbewerb soll es noch nicht entdeckt haben. Also versucht mal die Quadratur des Kreises 😉
  • Die Domäne, die Beschreibung und der Inhalt
    Die drei Dinge müssen zueinander und zum Schlüsselwort in Beziehung stehen. Am Besten ist das Schlüsselwort der Domänenname oder zumindest im Domänennamen enthalten.
    Das Schlüsselwort sollte ein paarmal im Inhalt vorkommen. Aber aufpassen: Kommt es zu oft vor, reagieren die Suchmaschinen allergisch und klassifizieren das Blog als Spam.
    In der Beschreibung kommt euer Schlüsselwort so etwa dreimal vor, das hilft bei den Suchmaschinen.
  • Eingehende Links
    Ohne Links die auf dein Blog verweisen bist Du im welt weiten web verloren! Um wirklich ein Top-Ranking zu erreichen braucht dein Blog hunderte – bessere tausende – von Links die darauf verweisen. Natürlich sollten die Links von Seiten kommen, welche eine hohe Relevanz zu deinem Blog und selbst schon ein TopRanking aufweisen.
  • Aktualität
    Nichts ist für Suchmaschinen schlimmer, als alter Inhalt (content). Also schau darauf, dass du täglich (oder zumindest alle zwei bis drei Tage) einen Eintrag machst. Dann werden dich die Suchmaschinen lieben.
  • WebHoster
    Achte darauf, dass dein Blog immer verfügbar ist. Google bewertet Seiten schlechter, welche nicht immer verfügbar sind. Also wenn dein Server nur zu 95% verfügbar ist, wirst du schlechter bewertet als mit 99%.
Blogheim.at Logo
Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung“. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Webseite zu besuchen, oder klicken Sie auf „Cookie-Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten.