Aktuelle Kommentare in WordPress anzeigen - Guru 2.0
Aktuelle Kommentare in WordPress anzeigen

Aktuelle Kommentare in WordPress anzeigen

Natürlich werdet Ihr sagen, dafür gibt es ja ein Widget. Einfach im DashBoard in die Seitenliste ziehen und das war’s. Aber so einfach ist es halt nicht immer. Denn beim Redesign des Guru Blogs bin ich auf das eine oder andere Problem bei diesem Standardwidget gestossen. Und Ihr habt ja sicher schon mitgekriegt, dass ich kein großer Freund von einer PlugIn-Orgie bin. Daher habe ich ein wenig gesucht und folgendes gefunden.

Bei fuzeo [EN] gibt es eine Lösung für die Darstellung der aktuellen Kommentare. Dieser Code macht genau das, was ich brauchen. Nämlich die Kommentare als li-Elemente ausgeben und noch zusätzlich einen Gravatar des Autors anzeigen.

Da nicht jeder sehr gut Englisch kann, hier nochmals der Code und eine Erklärung dazu. Die mit zwei Schrägstrichen beginnenden Zeilen sind Kommentare des Codes und sollten euch eigentlich die notwendige Erklärung liefern. Ich habe den Code ein wenig angepasst und die Ausgabe auf mehrere Befehlszeilen verteilt. Dies hat aber nur den Grund, um den Sourcecode besser darstellen zu können (Die Profis unter euch, mögen es mir verzeihen). Den Code selbst, baust Du an passender Stelle in Deiner Seitenleiste oder im Thema selbst ein.

Wer mehr wissen will…

Kann sich beim Codex von WordPress [EN] selbst schlau zur Funktion get_comments() machen.

Es wurden 5 Kommentare zu diesem Beitrag geschrieben.

  • Felix

    Müsste Zeile 17 nicht eigentlich so sein:
    if ($comment_excerpt != $comment->comment_content){
    Erstens ist dann die 99 nicht mehr hardcodiert (schließlich ist die Länge ja über eine Variable steuerbar), und zweitens werden dann die Punkt nicht eingeblendet, wenn der Kommentar zufällig genau so lang ist wie der Ausschnitt.

    • Guru 2.0 Autor

      Könnte man so machen.
      Aber wir schneiden ja in Zeile 15 den Kommentarauszug auf 100 Zeichen ab. Daher wäre es noch besser zu schreiben strlen($comment_excerpt) > ($cmtLen-1). Denn dann würden wir die Variable am Anfang (Zeile 4) richtig berücksichtigen.

  • Felix

    Das macht meine Version aber genauso, nur ohne strlen(). Ist der Kommentar gleich dem Ausschnitt, brauchen wir keine Punkte, weil der Kommentar kürzer oder gleich der erlaubten Zeichenanzahl ist. Ist der Ausschnitt ungleich dem Kommentar, brauchen wir die Punkte.

  • xxx

    Code eingefügt – soweit so gut.
    Diesmal keine weissen Seiten – aber Kommentare werden trotzdem zusammen gezählt… hmm..

Blogheim.at Logo
Diese Website verwendet Cookies - nähere Informationen dazu finden Sie in unserer „Datenschutzerklärung“. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und unsere Webseite zu besuchen, oder klicken Sie auf „Cookie-Einstellungen“, um Ihre Cookies selbst zu verwalten.