Die Absender-eMail & Absendernamen in WordPress anpassen

23 Feb
23. Februar 2016
Herbstwind im Jardin du Luxembourg, Paris, Bild: microble.eu

Herbstwind im Jardin du Luxembourg, Paris, Bild: microble.eu

Jeder von euch der mehr als einen Blog betreut kennt das Problem. Da sendet WordPress oder irgendein PlugIn eine eMail an dich und was steht als Absender da? Klar: WordPress

Das ist jetzt aber nicht so cool, besonders wenn irgendwer sich wieder einloggen versucht und dir WordFence mal schnell 1.000 eMails von 5 verschiedenen Blogs schickt. Dann wird es schwierig die Mails auseinander zu halten. Klar können wir wieder ein PlugIn installieren. Ist aber nicht so gut. Performance und so. Sicherheitslücken einbauen, und so fort.

Weiterlesen →

Warum WordPress nicht gratis ist!

22 Feb
22. Februar 2016
Ein Details vom nächtlichen Eiffelturm in Paris , microble.eu

Ein Details vom nächtlichen Eiffelturm in Paris, microble.eu

Gerade habe ich den Beitrag „WordPress-Mythen“ von GlücksPress gelesen und muss die Gedanken einfach weiterführen oder auch bei mir präsentieren. Irgendwie passt es ganz gut zu Warum WebDeveloper nicht umsonst arbeiten können. Und es ist oft so, dass Kunden ja der Meinung sind WordPress ist gratis und Webseiten kosten eigentlich nichts. Das Ding kann man ja nicht angreifen wie einen Folder oder Katalog.

Weiterlesen →

Den perfekten Verkaufspreis für dein eBook festlegen

21 Feb
21. Februar 2016
Verzweiflung! Kain grämt sich über Abels Tod, Statue in den Tuillerien von Paris, Bild: microble.eu

Verzweiflung! Kain grämt sich über Abels Tod, Statue in den Tuillerien von Paris, Bild: microble.eu

Der Guru 2.0 präsentiert den lang ersehnten eBook Preisrechner.

Wie oft hast Du dich bei Kindle-Direct-Publishing oder CreateSpace mit dem Preis gespielt, das Amazon auch wirklich keine hässlichen Cent anzeigt?
Oft?
Dann hast du jetzt das richtige Tool: eBook Preisrechner.

Mir ging es so, da ich ja fast wöchentlich neue Bücher bei CreateSpace und KDP einstelle, sitze ich immer mit dem Taschenrechner da um perfekte Preise zu erhalten. Jetzt habe ich einfach genug und mir schnell ein Tool programmiert, das ich auch nicht vorenthalten will. Du findest es, wie den Stundenpreisrechner für den/die FreelancerIn im Menü Tools.

Frühjahrsputz im Blog und wie mache ich mein WordPress schneller

19 Feb
19. Februar 2016
Wo ist der Weg, Paris, Bild: microble.eu

Wo ist der Weg, Paris, Bild: microble.eu

Das Wetter ist zwar noch nicht so richtig nach Frühling, aber dafür nach Arbeit. Was macht man sonst bei so einem Wetter? Aber das Frühjahr naht und so steht der Neuanfang in der Natur schon hinter dem nächsten Eck und auch unser WordPress-Blog ist dick und behäbig geworden. Was liegt also näher als wieder mal den Besen in die Hand zu nehmen und den Staub rauszukehren.
Machen wir unseren Blog wieder fit für das neue Jahr und schauen das er schlank, rank und schnell wird. Schau dir die Tipps für deinen Frühjahrsputz im Blog an. Und falls du selber auch welche hast und gerne machst, schreib mal schnell ’nen Kommentar.

Weiterlesen →

Bloggen – Netzwerken – und sonst?

18 Feb
18. Februar 2016
Der Residenzbrunnen in der Salzburger Altstadt, Foto: microble.eu

Der Residenzbrunnen in der Salzburger Altstadt, Foto: microble die Fotoseite

Ey was soll das jetzt?
Keine technischen Posts mehr, sondern bist Du jetzt unter die Philosophen gegangen, lieber Guru 2.0?
Nö nicht so ganz, aber jetzt betreibe ich den Blog seit mehr als 8 Jahren (ja ich bin schon lange beim Bloggen). Manchmal blogge ich viel und dann wieder weniger. Der Großteil ist sicher Unterstützung für Nicht-Techniker, aber auch das eine oder andere aus dem Leben ist so dabei. Und das ist auch kein Erklärungsversuch oder eine Rechtfertigung. Sind einfach nur Gedanken.

Weiterlesen →

Warum WebDeveloper nicht umsonst arbeiten können

26 Jan
26. Januar 2016
Straßenmusiker, Paris (© Clemens Gull, Salzburg, Austria, http://microble.eu)

Straßenmusiker, Paris, Bild: microble.eu

Und warum WebDeveloper oft so teuer sind.

Heute bin ich ein paar Mal auf ähnliche Texte von anderen Berufsgruppen gestoßen. Auch in verschiedenen Sozialen Netzwerken und Communities war heute wieder der „Gratistag“ ausgerufen. Her mit deinem Wissen und sei dankbar, dass du helfen darfst. Darum ein offener Brief an alle die mit uns Webentwicklern (oder neu-deutsch einem WebDeveloper) zu tun haben. Vielleicht versteht ihr uns dann ein wenig besser… Weiterlesen →

Ein eigenes Script im Child-Theme laden & jQuery beachten

19 Nov
19. November 2015
Sonnenuntergang am Nationalfeiertag vor dem Eiffelturm, Foto: microble.eu

Sonnenuntergang am Nationalfeiertag vor dem Eiffelturm, Foto: microble.eu

Schon mal genervt gewesen, dass dein JavaScript mit jQuery in WordPress so ganz und gar nicht funktioniert?
Alles wird zwar brav geladen, aber jQuery kann nicht in deinem Script verwendet werden?
Dann lies ganz schnell weiter, denn mit diesem Tipp und einem Child-Theme hast du keine Sorgen mehr!

Weiterlesen →

Hurra, ich habe einen eigenen Blog!

13 Nov
13. November 2015
Verzweiflung! Kain grämt sich über Abels Tod, Statue in den Tuillerien von Paris, Bild: microble.eu

Verzweiflung! Kain grämt sich über Abels Tod, Statue in den Tuillerien von Paris, Bild: microble.eu

Ich hoffe doch nicht, dass du verzweifelst…
Aber manchmal ist die Pflege und die Aufzucht eines Blogs schon mühsam. Und ich rede dieses Mal nicht von SEO, Content is King oder so Dinge. Das ist eine andere Geschichte und soll auch eine anderes Mal erzählt werden. Wenn dich aber wirklich ein wenig Hintergrundwissen zu Blogs interessiert, dann schicke ich dich zum großen Robert Basic. Ja er ist zurück auf BasicThinking und schreibt „Wenn Du das zur Gegenwart der Blogs liest, wirst Du weinen müssen (weil es nervt)

Ich erzähle dir heute etwas über die technische Seite und den Hintergrund deines WordPress-Blogs, denn WordPress ist das Windows der WebSeiten geworden. Und genauso wird es benutzt. Ist ja nicht unbedingt schlecht… Äh eher schon. Denn jetzt muss es alles können und jeder glaubt es zu beherrschen. Ist aber nicht so! Darum werden wir erfahren welche Arten von WordPress es gibt, was sind Themes und PlugIns und FTP und Dateien und noch anderes.

Weiterlesen →

Datensicherung ist für Feiglinge! Oder wie sichere ich meine Daten (in WordPress) richtig

10 Nov
10. November 2015
Gespräch vor dem Café de la paix in Paris

Gespräch vor dem Café de la Paix in Paris, Foto: microble.eu

Wie fangen ich heute am Besten an?
Die Geschichte der Datensicherung beruht auf vielen Missverständnissen?
Datensicherung ist doch das einfachste auf der Welt! Einfach ein PlugIn installiert und das war’s. So richtig Fire and Forget.
BackUps macht man erst, wenn etwas schiefgeht!

Angefangen hat es wie so oft in dem großem blauem Netzwerk mit dem F und da mit einer eigentlich harmlosen Frage:

Hallo zusammen, kann mir mal kurz jemand erklären, von welchen Dateien Backups nötig sind? Ich mache ein automatisiertes Datenbank-Backup mit einem Plugin, und hin und wieder Backups der Ordner über FTP. Muss ich über FTP wirklich jedes Mal ALLE Ordner sichern? Das dauert bei mir ewig, daher mache ich das so selten …

Weiterlesen →

Ist der RSS-Feed tod?

09 Nov
9. November 2015
Der Eiffelturm in Paris bei Sonnenuntergang, 14. Juli 2014

Der Eiffelturm in Paris bei Sonnenuntergang, 14. Juli 2014

Heute bin ich auf eine interessante Anforderung durch eine Frage von Software-Lupe auf Google+ gestoßen.
Schon vor Jahren hat Chrome und FireFox das RSS-Icon aus seiner Adresszeile entfernt. Nur mit den entsprechenden PlugIns oder AddOns lässt es sich wieder hervorzaubern. Anscheinend stimmt es wirklich, dass viele User diese Funktion nicht mehr nutzen. Daher liegt es nahe, auch in WordPress den Feed zu deaktivieren.

Weiterlesen →