I hope you never forget me! I hope you never regret me!

18 Nov
18. November 2013

Ja was soll den der Titel jetzt schon wieder?
Wochen- ja sogar monatelang ist der Guru verschwunden und jetzt so was!

Es gibt keine Entschuldigungen und keine Erklärungen, das brauchen wir als Blogger nicht. Wir machen unser Ding und ziehen es durch und genauso werde ich es handhaben!

I’m back!

Genau so ist es. Ich habe mich entschieden wieder aktiv in die Blogosphere einzusteigen und weiterzumachen. Ich hoffe, dass ihr auch wieder dabei seid. Über die Jahre hat sich einiges angesammelt und ich versuche alles so gut es geht zu betreuen.

  1. Der Guru-2.0-Blog (genau dieser hier), wird sich um die technischen und kreativen Dinge für Blogs kümmern.
    Hier findet ihr dann QuellCode, Tips, Tricks und alles rund um WordPress, Datenbanken und WebDevelopment.
  2. Croquis (http://www.croquis.eu/) kümmert sich um’s Zeichnen (aber mit der Hand und nicht am Computer). Dort werden Arbeiten von verschiedenen KünstlerInnen und auch Tutorials, Tips und Tricks präsentiert.
  3. Die TagesRandBemerkung ist etwas ganz Neues. Dort wird immer wieder eine “Weisheit”, ein Zitat oder ein Spruch des Tages präsentiert.
  4. Und das wird noch nicht verraten. Aber ich/wir haben noch etwas in Arbeit, dass wir bald vorstellen werden.

Natürlich findet ihr mich auch auf FaceBook, Twitter und Pinterest und auch jeder Blog hat seine eigene Seite (Der Guru zeigt auf meine Seite, Croquis und TangesRandBemerkung) auf dem sozialen Netzwerk.

So jetzt wünsche ich euch einen schönen Abend und mir eine rege Beteiligung. Welches Thema zu WordPress interessiert dich? Über was soll ich schreiben?

Günstige Visitenkarten aus Stahl – und ein Gewinnspiel noch dazu…

07 Okt
7. Oktober 2012
Luxus Visitenkarten

Luxus Visitenkarten

Es ist ja bei mir immer wieder ein Thema: „kreative Visitenkarten“. Bei meinen Posts dazu, habe ich euch schon einiges gezeigt.

Besonders haben es mir die Visitenkarten aus Metall angetan, aber über EUR 300,– ist halt wirklich teuer, für ein Give-Away…
Nun habe ich aber wirklich günstige bei metall-visitenkarten.com gefunden. Ab 90 Cent sind sie schon zu haben. Natürlich denkt Ihr jetzt: Was wird das schon sein? Aber wie ihr auf den Bildern seht, machen sich diese Karten ganz gut. Wahrscheinlich liegt es daran, dass jede Karte von Hand nachbearbeitet wird: Prinzipiell wird die Visitenkarte maschinell gefertigt, aber danach wird jede einzelne Karte poliert geschliffen und verpackt. Und das alles von Hand – ohne jede Maschine. Dadurch zeigt sich auch eine einzigartige Qualität.

Visitenkarte aus Stahl

Visitenkarte aus Stahl

Wenn Ihr noch nicht davon überzeugt seid und euch erst mal anschauen wollt, wie so eine Visitenkarte aussieht, dann fordert doch ein kostenloses Musterexemplar an.
Auch die Auswahl der Materialen ist nicht so schlecht: Sie gibt es in 6 verschiedenen Stärken und auch natur oder schwarz eloxiert. Bei letzterem wird die Karte nicht einfach lackiert, sondern mit einem elektrischen Verfahren die schwarze Farbe auf dem Stahl erzeugt. Dadurch ist die Karte besser vor Kratzern und Rost geschützt.

Laserschnitt bei einer Metall-Visitenkarte

Laserschnitt bei einer Metall-Visitenkarte

Besonders für Menschen aus der Kreativ-Branche oder Techniker bieten sich diese Karten an. Und damit kommt der Guru auch zu einem besonderen Ereignis. Wir können euch ein Gewinnspiel anbieten:

 

Zweimal je 50 Visitenkarten aus Metall werden verlost!

Dazu müsst Ihr

  • Entweder auf der Facebook-Seite von Baba Visitenkarten einen Kommentar hinterlassen und beschreiben was euch an diesen Karten besonders gefällt. Vergesst nicht die Seite mit “Gefällt mir!” zu bestätigen, sonst gilt der Kommentar nicht für die Verlosung.
  • Oder zu diesem Post einen Kommentar hinterlassen, warum gerade Du der richtige bist um ein Set zu gewinnen.

Unter allen Kommentaren auf der Facebook-Seite und unter allen Kommentaren dieses Posts, welche bis zum 15. Oktoboer 2012 23:00 abgegeben werden, wird je ein Set verlost. Natürlich darfst Du beide Möglichkeiten nutzen um deine Chancen zu erhöhen.
Wenn Ihr noch mehr Bilder und etwas über die Produktion der Karten wissen wollt, schaut ruhig bei baba-visitenkarten.de vorbei…

Kaspersky Internet Security 2013 gewinnen

23 Aug
23. August 2012
Kaspersky Internet Security 2013

Kaspersky Internet Security 2013

Ja sowas gibt es! Ihr könnt bei mir heute eine von zwei Kaspersky Internet Secuirty 2013 gewinnen. Wie ihr dazu kommt am Ende des Posts. Nämlich zuerst ein kurzer Bericht zu diesem Produkt.

Bis jetzt war ich für meinem Windows Rechner ein eingefleischter Benutzer eines anderen Systems. Aber zufälligerweise bin ich zu einer Lizenz von Kaspersky gekommen. Daher habe ich es natürlich ausprobiert.

Weiterlesen →

10 Dienste und Ihre AGBs oder Was passiert mit/in sozialen Netzen mit meinen kreativen Arbeiten?

16 Mrz
16. März 2012

Ich habe keine Ahnung ob sich jemand aus der Gemeinde der Kreativen jemals diese Frage gestellt hat oder die AGBs gelesen hat?

Vielleicht ja, veilleicht auch nicht. Denn es kann sein, dass die “Bekanntheit”, “Berühmtheit” für den einzelnen wichtiger ist, als die Privatsphäre und die eigenen Rechte.
Aber trotzdem wollen wir heute die verschiedenen Netzwerke (FaceBook, YouTube, Pinterest, Twittr, Flickr, 500px, fotocommunity, Google+, deviantART und mySpace) betrachten. Es interessiert uns nicht wie diese Netze mit unserer Privatsphäre umgehen, sondern was stellen (oder dürfen) sie mit unseren Arbeiten (Fotos, Musik, Zeichnungen, …) anstellen.

Weiterlesen →

ACTA – Bin ich dafür oder bin ich dafür dagegen zu sein?

20 Feb
20. Februar 2012

Auch ich bleibe nicht unberührt von dieser momentan landauf und landab geführten ACTA-Hysterie. Mal zum Anfang kann sich jeder einen kurzen Überblick bei Wikipedia [DE] verschaffen. Wer es noch genauer mag, wirft einen Blick auf die Webseite der Europäischen Kommission [EN]. Ganz aktuell stellt die Europäische Kommission auch eine pdf-Datei mit 10 Mythen zu ACTA zur Verfügung.

Weiterlesen →

LiquidArt – eine besondere Art der Fotografie

11 Feb
11. Februar 2012
LiquidArt von Markus Reugels

LiquidArt von Markus Reugels

Durch einen Tipp bin ich auf die Webseite von Markus Reugels [DE] gestossen. Und natürlich darf ich euch diese Seite für eine besondere Art der Fotografie nicht vorenthalten. Am Besten lasse ich den fotografen selbst zu Wort kommen:

…Ich zeige euch Bilder, die allesamt mit Wasser und Farbe entstanden sind. Mit der Highspeed Fotografie ist es möglich, diese Millisekunde einzufrieren, in der solche Formen existieren, um sie in einzigartigen Bildern zu präsentieren.
Bei meiner Arbeit lege ich großen Wert darauf, alles so zu fotografieren, wie ich es mir vorstelle. Ich verwende keine Bildmanipulationen, die Farbe und Form verändert…

Schaut euch die Website an und träumt ein wenig, wie mit dem Bild links.

Einen Post nur publizieren, wenn er eine Mindestanzahl an Wörtern überschreitet

05 Feb
5. Februar 2012

Gerade bin ich über eine Facebook-Gruppe auf folgendes Problem aufmerksam geworden.

Gibt es eine Möglichkeit die Mindestwortanzahl in WordPress anzugeben, bevor der Artikel zum Pending geschickt werden darf?

Weiterlesen →

Dein Skizzenbuch im Internet

01 Feb
1. Februar 2012
Moulin Rouge von M. Croquis

Moulin Rouge von M. Croquis

Endlich wieder einmal ein Post vom Guru!
Ja ich habe ein neues Projekt abgeschlossen und online gestellt: Croquis – http://www.croquis.eu.

Ich wollte eine Art Skizzenbuch im Internet schaffen. Und bin jetzt bei einer Seite angelangt, auf der Jeder und Jede seine Skizzen, Zeichnungen, Collagen, Malereien, und, und, und oline stellen kann.

Ich habe einfach keine Seite gefunden wo entweder “normale” Kreative unterwegs waren und ich den Mut hatte etwas zu posten. Oder die Seiten haben die Uploads als ihr “Eigentum” betrachtet. Oder die Vorgaben für Material und/oder Motiv waren zu streng. Oder ich musste zuviele Angaben zu meiner Person machen.

All das gibt es auf dieser Webseite nicht. Für die Person sind minimale Angaben (Nickname und eMail-Adresse) notwendig. Hochladen kann man alles “handgemachte” mit einer maximalen Größen von 200 KByte und 600×600 Pixel. Und das Eigentum bleibt beim Autor. Also was will man mehr?

Ich hätte jetzt einfach gerne Leute die mitmachen!

Freebie: Wer will Programmieren lernen oder besser werden?

08 Jan
8. Januar 2012
Bücherrunde (Angelina Ströbel/pixelio.de)

Bücherrunde (Angelina Ströbel/pixelio.de)

Provokante Frage an die Lesergemeinde! Ist mir schon klar. Aber wie soll ich sonst ein Freebie zu Programmierhandbüchern ankündigen. Mir ist einfach nichts besseres eingefallen.

Weiterlesen →

Weihnachten und das neue WordPress-Buch

27 Dez
27. Dezember 2011

Weihnachten ist vorbei und heuer habe ich das erstemal keine Wünsche auf meinem Blog gepostet. Ich dachte die Flut der positiven Wünsche ist so oder so groß genug. Aber trotzdem hat mit der Weihnachtsmann etwas gebracht und euch auch:

Webseiten erstellen mit WordPress

Webseiten erstellen mit WordPress

Nämlich das neue Buch von mir zum Thema “Webseiten erstellen mit WordPress”. Es ist ein Buch für den Start mit der Blog-Software. Es geht bei der Installation los, und behandelt danach die Erstellung von Seiten, Artikel und Links. Aber auch die PlugIns kommen nicht zu kurz. Und wie man eine Firmenwebseite mit WordPress erstellt und auch wartet ist genau beschrieben. Also ein ideales Werk für alle die eine Webseite mit WordPress betreiben und mehr herausholen (aber nicht programmieren) wollen.

Wer es jetzt gar nicht mehr erwarten kann, sollte bei seinem lokalen Buchhändler oder bei Amazon
vorbeischauen und es sofort bestellen.