Kategorie "Tutorials"
  • Keine Kategorien
  • 08 Feb 2017
    Beitrags-Kategorien im Dashboard von WordPress hervorheben (Bild: Feuerwerk in Paris, micrcoble.eu)

    Beitrags-Kategorien im Dashboard von WordPress hervorheben (Bild: Feuerwerk in Paris, micrcoble.eu)

    Du hast eine endlose Liste von Beitrags-Kategorien und brauchst eine optische Unterstützung? Dann ist dieser WordPress Tipp genau das Richtige für dich. Kurz und einfach erklärt:
    Beim Schreiben eines Beitrags hast du in der rechten Seitenleiste ein Widget mit den Kategorien. Da bei manchen Bloggern diese Liste sehr lange werden kann ist die Übersicht zu behalten manchmal schon schwierig. Wenn jetzt jede Kategorie mit ihren Unterkategorien einen passen farbigen Hintergrund bekommt (bspw.: Bücher = grün, Filme = blau oder Musik = rosa), dann sieht man die passenden Kategorien sehr schnell. Und genau diese Lösung bauen wir uns mit ein paar Zeilen zusammen.

    Weiterlesen →

    18 Aug 2016
    Das Theme mit strukturierten Daten anreichern, Der Puzzle-Mann in Paris, Bild: microble.eu

    Das Theme mit strukturierten Daten anreichern,
    Der Puzzle-Mann in Paris, Bild: microble.eu

    SEO hin oder SEO her… Egal, denn wir sollen auf jeden Fall so viel als möglich machen um Google zu gefallen. Daher ist es sinnvoll wenn du dein Theme mit strukturierten Daten für die Suchmaschine ergänzt. Aber fangen wir am Anfang an: Warum sollten wir uns dieses Getue mit den strukturierten Daten überhaupt antun?

    Weiterlesen →

    17 Aug 2016
    Beim Bilder löschen im Louvre von Paris, Bild: microble.eu

    Beim Bilder löschen im Louvre von Paris, Bild: microble.eu

    Warum sollten wir Bilder löschen? Die paar Bilder löschen wir doch einfach aus der Mediathek raus! Nicht ganz, denn wenn du, wie vor kurzem erklärt, neue Bildgrößen festgelegt hast, wird es in deinem Uploads-Verzeichnis langsam eng. Denn WordPress löscht die alten Bildgrößen nicht, sondern lässt sie auf dem Server weiter bestehen.
    Weiterlesen →

    07 Jun 2016
    Der Hl. Petrus vor dem Salzburger Dom, Foto: microble.eu

    Der Hl. Petrus vor dem Salzburger Dom, Foto: microble.eu

    Letztes Wochenende durfte ich einen Stegreif-Vortrag zu WordPress-Security bei der Salzburger Blogger Convention Salt and the City 2016 halten. Und da war das Thema Sicherheit doch von einigem Interesse und die Frage Du willst mehr Sicherheit mit deiner WordPress-Seite? haben eigentlich alle mit Ja beantwortet. 100% wirst du so oder so nicht schaffen, aber du kannst damit anfangen eine Security-Plugin zu installieren. Und da bietet sich eines der großen geradezu an. Natürlich gibt es noch zahlreiche andere aber ich mag einfach WordFence Security. Installiert ist es ja mit Klicki-di-Klick innerhalb von Minuten, aber was dann? Einfach laufen lassen oder sich ein wenig mit den Einstellungen beschäftigen? Weiterlesen →

    13 Apr 2016
    Junge Liebe im Hof des alten Louvre, Paris, Bild: microble.eu

    Junge Liebe im Hof des alten Louvre, Paris, Bild: microble.eu

    Es ist das tägliche Brot von uns Entwickler/Designer: Einen WordPress-Blog von einem Server auf den anderen zu übersiedeln. Wenn sich nur der Server ändert, ist es ja kein Problem. Und auch wenn sich der Domänenname ändert ist es meistens noch nicht so schwierig. Es hängt einfach vom verwendeten Theme in WordPress ab. Denn bei Themes mit PageBuilder, VisualComposer oder ähnlichen Frameworks wird es eng. Aber lies weiter um eine schnelle und effektive Lösung zu erhalten.

    Weiterlesen →

    10 Nov 2015
    Gespräch vor dem Café de la paix in Paris

    Gespräch vor dem Café de la Paix in Paris, Foto: microble.eu

    Wie fangen ich heute am Besten an?
    Die Geschichte der Datensicherung beruht auf vielen Missverständnissen?
    Datensicherung ist doch das einfachste auf der Welt! Einfach ein PlugIn installiert und das war’s. So richtig Fire and Forget.
    BackUps macht man erst, wenn etwas schiefgeht!

    Angefangen hat es wie so oft in dem großem blauem Netzwerk mit dem F und da mit einer eigentlich harmlosen Frage:

    Hallo zusammen, kann mir mal kurz jemand erklären, von welchen Dateien Backups nötig sind? Ich mache ein automatisiertes Datenbank-Backup mit einem Plugin, und hin und wieder Backups der Ordner über FTP. Muss ich über FTP wirklich jedes Mal ALLE Ordner sichern? Das dauert bei mir ewig, daher mache ich das so selten …

    Weiterlesen →

    15 Okt 2015

    Post mit zwei Autoren

    Post mit zwei Autoren

    Wer einen aufwendigeren Blog mit mehreren Autoren betreibt hat vielleicht schon mal die Anforderung gehabt: An einem Post arbeiten zwei Autoren und beide sollen angeführt werden. Oder ein Autor schreibt den Beitrag in WordPress und ein anderer überarbeitet diesen Post und dann sollen auch beide Namen angezeigt werden.
    Die einfachste Lösung ist natürlich ein benutzerdefiniertes Feld und einfach den eigenen Namen reinschreiben. Aber wie ist das so mit den Anwendern: Erstens ist so was fehleranfällig, zweitens wird es gern vergessen und drittens klappen diese vielen Klicks so gut wie nie. Es muss als eine komfortable Lösung her.
    Weiterlesen →

    13 Okt 2015
    Die eigenen Seite auf den Home-Screen speichern

    Die eigenen Seite auf den Home-Screen speichern

    Sobald es uns gelingt mit unserer Webseite oder unseren Blog auf die Startseite des Browsers oder noch besser auf den Homescreen des Smartphones kommen haben wir es geschafft. Dann sind wir wirklich im Herzen unserer Anwender und für sie unentbehrlich geworden.

    Daher sollten wir es ihnen auch so leicht als möglich machen. Für uns ist das natürlich ein wenig schwieriger, denn wir müssen einiges zusammenstellen, damit es gut klappt.
    Weiterlesen →

    Blogheim.at Logo